Download Anreizsysteme zur Steigerung der Mitarbeitermotivation by Laura Holte PDF

By Laura Holte

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, supplier und Wirtschaft, observe: 1,7, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Diese Studie beschäftigt sich mit der Frage, welche Anreize die Motivation von Mitarbeitern besonders stark anregen. Es werden vier monetäre (Gehalt, Boni, Beteiligungen und Incentives) und sieben geldlose (Kommunikation, Aufgabe, group, Führungsstil, Work-Life-Balance, Weiterbildung /Beförderung und Entscheidungsfreiheit) Anreize untersucht. Die vorliegende Studie stellt die Hypothese auf, dass geldlose Anreize stärker motivieren als monetäre. Weiterhin wird die Annahme überprüft, dass geldlose Anreize für Frauen eine wichtigere Rolle spielen als für Männer, sowie dass monetäre Anreize Männer stärker motivieren als Frauen. Ferner wird untersucht, ob sich die Präferenzen für Anreize in verschiedenen Stadien der Berufserfahrung verändern.
Die Abfrage der Präferenzen wurde mit Hilfe eines für diese Studie konzipierten Fragebogens mit 39 geschlossenen goods durchgeführt. An der Befragung nahmen 343 Frauen und 169 Männer teil, die unterschiedlich viel Berufserfahrung hatten.
Die Umfrage ergab, dass sich die Anreizpräferenzen von Frauen und Männern nicht signifikant unterscheiden. Beide Geschlechter werden durch geldlose Anreize grundsätzlich stärker motiviert als durch monetäre Anreize. Eine Ausnahme stellt hier der monetäre Anreiz „Gehalt“ dar, der für beide Geschlechter hohe Bedeutung hat. Die Hypothese, dass sich die Präferenzen für Anreize mit zunehmender Berufserfahrung verschieben, konnte nur für die monetären Anreize bestätigt werden. Monetäre Anreize verlieren mit zunehmender Berufserfahrung an Motivationsstärke; geldlose Anreize bleiben konstant wichtig. Die Schlussfolgerung der Ergebnisse ist, dass die Arbeitgeber neben der Zahlung von Gehalt, geldlosen Anreizen mehr Beachtung schenken müssen. Weiterhin sollten die individuellen Interessen der Mitarbeiter bei der Auswahl der Anreize berücksichtigt werden, damit diese effektiv wirken und die Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen gebunden werden können.

Show description

Read or Download Anreizsysteme zur Steigerung der Mitarbeitermotivation (German Edition) PDF

Similar occupational & organisational psychology books

Mehr Autonomie in der Arbeit durch weniger Hierarchie in der Organisation: Zur Ambivalenz von Freiheit und Zwang in den neuen Unternehmensstrukturen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, supplier und Wirtschaft, notice: 1,5, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, summary: [. .. ] Unternehmen müssen heutzutage wettbewerbsfähiger denn je sein, die Schlagwörter „Kostenminimierung“ und „Profitmaximierung“ ständig im Hinterkopf haben, used to be sich nicht selten in Auslagerungen von Produktionsstätten und den daraus resultierenden Entlassungen niederschlägt.

Human Factors: Psychologie sicheren Handelns in Risikobranchen (German Edition)

In Bereichen wie Luftfahrt, Kernkraft, chemische Industrie, Medizin und Militär arbeiten Menschen mit komplexen technischen Systemen. Doch in kritischen Situationen entscheidet der Mensch, nicht die Maschine – und das häufig unter Zeitdruck und mit hohem Risiko. Dabei können Fehler dramatische Konsequenzen haben.

Creating Conditions for Promising Collaboration: Alliances, Networks, Chains, Strategic Partnerships (SpringerBriefs in Business)

This ebook specializes in the stipulations for promising collaboration. Collaboration is turning into a dominant software in brand new economic system and society and manifests itself in lots of shapes and types. it's a demanding device which nonetheless is not very good understood and poses the company neighborhood in entrance of a couple of hard dilemma's.

Occupying Disability: Critical Approaches to Community, Justice, and Decolonizing Disability

This ebook explores the concept that of "occupation" in incapacity way past conventional scientific formulations of incapacity: it considers incapacity now not when it comes to pathology or impairment, yet as a number of exact social identities and reports which are formed by way of noticeable or invisible diagnoses/impairments, socio-cultural perceptions and environmental boundaries and provides cutting edge principles on easy methods to follow theoretical education to actual global contexts.

Extra resources for Anreizsysteme zur Steigerung der Mitarbeitermotivation (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 35 votes